Quantcast

Zur Frage des Vitamin C-Defizits in der Gravidität und Während der Lactation

Research paper by G. Gaehtgens, E. Werner

Indexed on: 01 Jun '37Published on: 01 Jun '37Published in: Klinische Wochenschrift



Abstract

In der Schwangerschaft besteht bei Erstgebärenden in etwa 62%, bei Mehrgebärenden in etwa 70% der Fälle ein Vitamin C-Defizit.Die Höhe des Defizits entspricht einer Verlängerung der Belastungsdauer von 1–2 Tagen über die Norm von 4 Tagen hinaus.Entsprechende Untersuchungen während der Lactation lassen den Schlußnicht zu, daß die Stilltätigkeit als solche einen erhöhten Vitamin C-Bedarf bedingt.Ein durch die Schwangerschaft bedingtes Defizit erfährt durch die Lactationkeine Steigerung. Die ausführliche Wiedergabe der Untersuchungen wird im Archiv für Gynäkologie erfolgen.