Quantcast

Vulnerable Spender

Research paper by Nikola Biller-Andorno, Henning Schauenburg

Indexed on: 28 Jan '03Published on: 28 Jan '03Published in: Ethik in der Medizin : Organ der Akademie fur Ethik in der Medizin



Abstract

Die Lebendorganspende entwickelt sich zunehmend zu einer wichtigen therapeutischen Option in der Transplantationsmedizin. Trotz der Existenz eines normativ-rechtlichen Rahmens bleiben medizinethische Fragen offen. Zu diesen zählen insbesondere 1) wer als Spender in Betracht gezogen werden kann, 2) wie bezüglich der Möglichkeit der Lebendspende informiert werden sollte und 3) wie sich eine angemessene medizinethisch-psychosoziale Spenderevaluation gestaltet. Der Artikel stellt die Ergebnisse einer mittels Fragebogen durchgeführten Erhebung vor, die die gegenwärtige Praxis in deutschen Transplantationszentren sowie die Ansichten von Klinikern im Hinblick auf die genannten drei Themenbereiche zum Gegenstand hat. Diese empirischen Daten bilden den Kontext für die im Anschluss formulierten medizinethischen Anregungen und Empfehlungen zur Lebendorganspende in Deutschland.