Quantcast

Vergleichende Untersuchungen der Feinstruktur einiger Chlamydomonas-Arten

Research paper by H. Ettl

Indexed on: 01 Oct '66Published on: 01 Oct '66Published in: Plant systematics and evolution = Entwicklungsgeschichte und Systematik der Pflanzen



Abstract

VierChlamydomonas-Arten, die in Reinkulturen gezüchtet wurden —Ch. noctigama var.ellipsoidea, Ch. transita,Ch. terricola fo. undCh. baca — werden vergleichenden Untersuchungen des Zellbaues mit dem Lichtund Elektronenmikroskop unterworfen. Es sollte festgestellt werden, inwieweit das Elektronenmikroskop die Taxonomie dieser Gattung beeinflussen oder erweitern kann und ob Untersuchungen mit dem Lichtmikroskop ausreichen. Alle taxonomisch wichtigen Merkmale der vegetativen Zelle wurden untersucht und verglichen — Membran, Papille, Geißelinsertion, Chloroplast, Augenfleck, Pyrenoid, Zellkern und pulsierende Vakuolen. So lassen sich auch andere Einzelheiten, die für den Zellbau im allgemeinen wichtig sind, beobachten, im ganzen wird aber festgestellt, daß vorläufig die Untersuchungen mit dem Lichtmikroskop maßgebend bleiben, soweit sie die Taxonomie der GattungChlamydomonas betreffen, und daß sie zur Unterscheidung einzelner Taxa ausreichen. Das Elektronenmikroskop kann dort, wo gewisse Details vor allem bei sehr kleinzelligen Arten, mit dem Lichtmikroskop nicht völlig klar erscheinen, zur Ergänzung dienen.