Quantcast

Über die Galaktoseausscheidung Während und nach Akuter Hypoxie

Research paper by Horst Hanson

Indexed on: 01 Mar '44Published on: 01 Mar '44Published in: Klinische Wochenschrift



Abstract

Es wurden Galaktosebelastungen im Sauerstoffmangel durchgeführt. Sie ergaben beihöhenungewohnten V.M. in einigen Fällen eine verminderte Galaktoseausscheidung bis zur Agalaktosurie, in einem Fall deutlich vermehrte, auch bei neuer Galaktosebelastung den Sauerstoffmangelversuch noch um Tage überdauernde, erhöhte Galaktoseausscheidung, in einem weiteren Fall verzögert einsetzende und gegenüber dem Versuch ohne Sauerstoffmangel deutlich stärkere Galaktosurie. Beihöhenangepaßten V.M. bewegte sich bei allen V.M. die Galaktoseausscheidung innerhalb der als normal anzusehenden Grenzen. Auf die Möglichkeit, daß für die Unterschiede beider Versuchsgruppen nicht nur die Höhenanpassung, sondern auch diätetische Momente von Einfluß sein können, wird hingewiesen.