Quantcast

Schätzung der Bestimmungsgründe von Rangfolgen

Research paper by Winfried K. Grassmann

Indexed on: 01 Dec '69Published on: 01 Dec '69Published in: Mathematical Methods of Operations Research



Abstract

Wir nehmen an, jede Rangfolge sei durch ein Rangkriterium bestimmt, welches eine lineare Funktion von irgendwelchen unabhängigen Variablen ist. Ähnlich wie in der Mehrfachkorrelation wird die Form dieser Funktion aufgrund von vergangenen Beobachtungen bestimmt. Im Gegensatz zur Mehrfachkorrelation nehmen wir aber an, die abhängige Variable, das Rangkriterium, sei unbekannt und könne nur aus paarweisen Vergleichen erschlossen werden. Die Schätzung erfolgt mit Hilfe der linearen Programmierung. Ein praktisches Anwendungsbeispiel beschließt die Arbeit.