Quantcast

Platelet-rich-Plasma

Research paper by M. Aust, S. A. Jamchi; K.‑H. Busch

Indexed on: 13 Aug '16Published on: 01 Jun '16Published in: Journal fur Asthetische Chirurgie



Abstract

Zusammenfassung Hintergrund und Ziel Platelet-rich-Plasma (PRP) scheint als eine autologe und minimalinvasive Behandlungsmethode eine geeignete Alternative zu den bisherigen Behandlungsformen darzustellen, um eine Regeneration im Bereich der unteren Augenpartie erzielen zu können. Erklärt wird die Wirkung von PRP besonders in Bezug auf die Behandlung von Elastizitätsmangel und Volumendefizit im Bereich der Unterlider, für die es derzeit wenig andere Behandlungsalternativen gibt. Das körpereigene Produkt, das aus hoch konzentriertem thrombozytenreichem Plasma besteht und durch Zentrifugation aus dem Vollblut des Patienten gewonnen wird, setzt bei einer Aktivierung zahlreiche regulierende Wachstumsfaktoren frei und stimuliert somit die Regeneration der Haut. Methoden und Ergebnisse In dem folgenden Beitrag erfolgt eine Zusammenfassung aktueller Studien und Publikationen in Bezug auf die Wirkung von PRP und die Untersuchung hinsichtlich der Elastizitäts- und Volumenzunahme der Haut im Bereich der unteren Augenpartie. Die Behandlung mit PRP erweist sich durch die klinischen Untersuchungen und statistischen Analysen mithilfe von diversen Untersuchungsparametern als eine sinnvolle und effektive Alternative zu den bisher vorhandenen Methoden im Bereich der Unterlider. Schlussfolgerung PRP ist einfach und sicher zu applizieren und hat eine sehr schnelle Rekonvaleszenzzeit. Der Wirkmechanismus und die vielen Vorteile machen das PRP zu einem vielversprechenden Ansatz, um eine signifikante Besserung in der Region der Unterlider zu erzielen. Zusammenfassung Hintergrund und Ziel Platelet-rich-Plasma (PRP) scheint als eine autologe und minimalinvasive Behandlungsmethode eine geeignete Alternative zu den bisherigen Behandlungsformen darzustellen, um eine Regeneration im Bereich der unteren Augenpartie erzielen zu können. Erklärt wird die Wirkung von PRP besonders in Bezug auf die Behandlung von Elastizitätsmangel und Volumendefizit im Bereich der Unterlider, für die es derzeit wenig andere Behandlungsalternativen gibt. Das körpereigene Produkt, das aus hoch konzentriertem thrombozytenreichem Plasma besteht und durch Zentrifugation aus dem Vollblut des Patienten gewonnen wird, setzt bei einer Aktivierung zahlreiche regulierende Wachstumsfaktoren frei und stimuliert somit die Regeneration der Haut. Hintergrund und ZielPlatelet-rich-Plasma (PRP) scheint als eine autologe und minimalinvasive Behandlungsmethode eine geeignete Alternative zu den bisherigen Behandlungsformen darzustellen, um eine Regeneration im Bereich der unteren Augenpartie erzielen zu können. Erklärt wird die Wirkung von PRP besonders in Bezug auf die Behandlung von Elastizitätsmangel und Volumendefizit im Bereich der Unterlider, für die es derzeit wenig andere Behandlungsalternativen gibt. Das körpereigene Produkt, das aus hoch konzentriertem thrombozytenreichem Plasma besteht und durch Zentrifugation aus dem Vollblut des Patienten gewonnen wird, setzt bei einer Aktivierung zahlreiche regulierende Wachstumsfaktoren frei und stimuliert somit die Regeneration der Haut. Methoden und Ergebnisse In dem folgenden Beitrag erfolgt eine Zusammenfassung aktueller Studien und Publikationen in Bezug auf die Wirkung von PRP und die Untersuchung hinsichtlich der Elastizitäts- und Volumenzunahme der Haut im Bereich der unteren Augenpartie. Die Behandlung mit PRP erweist sich durch die klinischen Untersuchungen und statistischen Analysen mithilfe von diversen Untersuchungsparametern als eine sinnvolle und effektive Alternative zu den bisher vorhandenen Methoden im Bereich der Unterlider. Methoden und ErgebnisseIn dem folgenden Beitrag erfolgt eine Zusammenfassung aktueller Studien und Publikationen in Bezug auf die Wirkung von PRP und die Untersuchung hinsichtlich der Elastizitäts- und Volumenzunahme der Haut im Bereich der unteren Augenpartie. Die Behandlung mit PRP erweist sich durch die klinischen Untersuchungen und statistischen Analysen mithilfe von diversen Untersuchungsparametern als eine sinnvolle und effektive Alternative zu den bisher vorhandenen Methoden im Bereich der Unterlider. Schlussfolgerung PRP ist einfach und sicher zu applizieren und hat eine sehr schnelle Rekonvaleszenzzeit. Der Wirkmechanismus und die vielen Vorteile machen das PRP zu einem vielversprechenden Ansatz, um eine signifikante Besserung in der Region der Unterlider zu erzielen. SchlussfolgerungPRP ist einfach und sicher zu applizieren und hat eine sehr schnelle Rekonvaleszenzzeit. Der Wirkmechanismus und die vielen Vorteile machen das PRP zu einem vielversprechenden Ansatz, um eine signifikante Besserung in der Region der Unterlider zu erzielen.