Quantcast

Obere und untere Reibbeiwerte von sägerauhem Fichtenholz

Research paper by K. Möhler, W. Herröder

Indexed on: 01 Jan '79Published on: 01 Jan '79Published in: European Journal of Wood and Wood Products



Abstract

Zur Ermittlung von Reibbeiwerten für Kombinationen von Holz auf Holz bei verschiedener Anordnung der aufeinander gleitenden Hölzer sowie von Holz auf Stahl verschiedener Oberflächenbeschaffenheit und von Holz auf Beton wurden Reibversuche durchgeführt. Dabei wurden die Haft- und Gleitreibbeiwerte vorwiegend bei einer Flächenpressung von 0.6 N/mm2 bestimmt. Aufgrund der Versuchsergebnisse und der Literaturauswertung werden Rechenwerte für die oberen und unteren Reibbeiwerte der untersuchten Baustoffkombinationen vorgeschlagen, wie sie B. für den Gleitsicherheitsnachweis bei Traggerüsten. Trägerauflagern und ähnliehen Konstruktionen benötigt werden.