Quantcast

Notfallsonographischer Nachweis einer pulmonalen Arrosionsblutung bei Leitsymptom Thoraxschmerz und Dyspnoe

Research paper by M. Schiffarth, B. Körtgen; J. Schwietring; A. Seibel

Indexed on: 10 Aug '16Published on: 01 Aug '16Published in: Notfall + Rettungsmedizin



Abstract

Zusammenfassung Hintergrund Die Leitsymptome Thoraxschmerz und akute Luftnot stellen in der Notfallmedizin häufige und doch unspezifische Entitäten dar, hinter denen sich nicht selten lebensbedrohliche Differenzialdiagnosen verbergen. Die Point-of-Care-Sonographie mithilfe mobiler Ultraschallgeräte, als sofort verfügbare Bildgebung, rückt immer mehr in den Fokus der Notfallmediziner. Ergebnisse Nach systematischer Ausbildung kann dabei die Interpretationsleistung des Anwenders, auch bei bisher unbekannten oder seltenen Befunden, zu entscheidenden Therapieänderungen führen. Schlussfolgerung Kontinuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualifizierungsmaßnahmen für Notärzte durch Fortbildungen zum Thema Notfallsonographie sind erforderlich. Zusammenfassung Hintergrund Die Leitsymptome Thoraxschmerz und akute Luftnot stellen in der Notfallmedizin häufige und doch unspezifische Entitäten dar, hinter denen sich nicht selten lebensbedrohliche Differenzialdiagnosen verbergen. Die Point-of-Care-Sonographie mithilfe mobiler Ultraschallgeräte, als sofort verfügbare Bildgebung, rückt immer mehr in den Fokus der Notfallmediziner. HintergrundDie Leitsymptome Thoraxschmerz und akute Luftnot stellen in der Notfallmedizin häufige und doch unspezifische Entitäten dar, hinter denen sich nicht selten lebensbedrohliche Differenzialdiagnosen verbergen. Die Point-of-Care-Sonographie mithilfe mobiler Ultraschallgeräte, als sofort verfügbare Bildgebung, rückt immer mehr in den Fokus der Notfallmediziner. Ergebnisse Nach systematischer Ausbildung kann dabei die Interpretationsleistung des Anwenders, auch bei bisher unbekannten oder seltenen Befunden, zu entscheidenden Therapieänderungen führen. ErgebnisseNach systematischer Ausbildung kann dabei die Interpretationsleistung des Anwenders, auch bei bisher unbekannten oder seltenen Befunden, zu entscheidenden Therapieänderungen führen. Schlussfolgerung Kontinuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualifizierungsmaßnahmen für Notärzte durch Fortbildungen zum Thema Notfallsonographie sind erforderlich. SchlussfolgerungKontinuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualifizierungsmaßnahmen für Notärzte durch Fortbildungen zum Thema Notfallsonographie sind erforderlich.