Quantcast

Metriken zur Bewertung der Datenqualität – Konzeption und praktischer Nutzen

Research paper by Mathias Klier

Indexed on: 04 Dec '07Published on: 04 Dec '07Published in: Informatik-Spektrum



Abstract

Seit einigen Jahren gewinnt das Thema Datenqualität (DQ) sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Dies überrascht nicht, da die Sicherstellung und Verbesserung der DQ – insbesondere im Zuge von stark wachsenden Datenbeständen, dem verstärkten Einsatz von Data-Warehouse-Systemen und der Relevanz, die dem ,,Customer Relationship Management“ (CRM) beigemessen wird – eine immer größere Rolle spielt. Mit der steigenden Bedeutung der DQ wird auch die Notwendigkeit geeigneter Mess- und Bewertungsverfahren deutlich, die für eine Planung, Steuerung und Kontrolle von DQ-Maßnahmen unabdingbar sind. Um die DQ zu quantifizieren, werden im Beitrag neue Metriken für die DQ-Merkmale Korrektheit und Aktualität vorgestellt und diskutiert. Dabei wird im Vergleich zu bestehenden Ansätzen insbesondere Wert auf fachliche Interpretierbarkeit und Praxistauglichkeit gelegt. Die Anwendung der entwickelten Metriken und damit auch die Eignung im praktischen Einsatz werden im CRM-Kontext anhand des Kampagnenmanagements eines großen deutschen Mobilfunkanbieters veranschaulicht.