Quantcast

Kontrastmittel und Niereninsuffizienz

Research paper by G. Schieren, L.C. Rump

Indexed on: 10 Jan '09Published on: 10 Jan '09Published in: Der Nephrologe



Abstract

Die Zahl der Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Gerade diese Patienten haben ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, die kontrastmittelunterstützte Untersuchungen erforderlichen machen. In der vorliegenden Übersicht werden durch Jod- oder Gadolinium-haltige Kontrastmittel induzierte Nebenwirkungen bei Patienten mit höhergradiger Niereninsuffizienz zusammengefasst. Erläutert werden Inzidenz, Klinik, Pathogenese und Risikofaktoren der kontrastmittelinduzierten Nephropathie und der nephrogenen systemischen Fibrose und diskutiert werden die derzeit bekannten Präventionsmaßnahmen und ihre Bedeutung.