Quantcast

Integrierter Steuergerätetest am Motorenprüfstand

Research paper by Gerald Gaberscik, Rudolf Gurtner, Werner Tripolt

Indexed on: 01 Jul '06Published on: 01 Jul '06Published in: MTZ - Motortechnische Zeitschrift



Abstract

In den meisten Fällen werden heute moderne Motoren im Zuge der Entwicklung mit so genannten offenen Steuergeräten betrieben. Viele Randbedingungen, die im Seriensteuergerät abzubilden sind, werden dabei unbeachtet gelassen. Die Applikation und Anpassung dieser spezifischen Parameter erfolgt meist erst im Fahrzeug selbst. In manchen Situationen ist es aber unerlässlich, den Serienmotor mit dem Seriensteuergerät am stationären oder hochdynamischen Motorenprüfstand zu betreiben. Was dabei zu beachten ist und wie man in so einem spezifischen Fall vorgehen kann, wird, auf Basis der am Studiengang Fahrzeugtechnik der FH Joanneum Graz vorliegenden langjährigen Erfahrungen, nachfolgend dargelegt.