Quantcast

Inhibition of induction of group A bacteriocins ofSerratia marcescens by rifampin

Research paper by W. H. Traub

Indexed on: 01 Aug '72Published on: 01 Aug '72Published in: Cellular and Molecular Life Sciences



Abstract

Rifampin blockierte die Induktion von Gruppe A Bakteriozinen in bakteriozinogenenSerratia marcescens Zellen; demnach scheint die Induktion dieser Bakteriozine auf funktionstüchtiger, DNS-abhängiger RNS-Polymerase der Wirtszellen zu beruhen. Rifampin hatte keinen Einfluss auf die Empfindlichkeit von Indikatorzellen auf Gruppe A Bakteriozine; demzufolge scheint die bakterizide Wirkung dieser Bakteriozine unabhängig von Proteinsynthese durch Indikatorzellen zu sein.