Quantcast

Die V-Schaltung der Asynchronmaschine und des Transformators

Research paper by F. Fraunberger

Indexed on: 01 Jun '41Published on: 01 Jun '41Published in: Electrical Engineering



Abstract

Die V-Schaltung des Transformators kann in Notfällen bei kleiner Belastung zur Aufrechterhaltung des Betriebes bei schadhaftem Transformator angewendet werden, wobei aber die großen Spannungsabfälle und Verzerrungen der Spannungssterne in Kauf genommen werden müssen. Die V-Schaltung der Asynchronmaschine ist anwendbar zum Sanftanlauf. Beim Kurzschlußläufer ergibt sich allerdings ein starker Sattel im Drehmoment bei einem Drittel der synchronen Drehzahl. Dieser Sattel, der vom Moment der gleichphasigen Komponente herrührt, kann aber bei dieser und ähnlichen Schaltungen durch eine Kurzschlußwicklung mit einer SehnungW/τ=2/m1 vollständig unterdrückt werden.