Quantcast

Die Entwicklung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR)

Research paper by Karin Böllert

Indexed on: 05 Dec '09Published on: 05 Dec '09Published in: Soziale Passagen



Abstract

2006 verabschiedete die Europäische Kommission einen „Vorschlag für eine Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einrichtung eines Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) für lebenslanges Lernen“. Der EQR ist ein Konzept zur Erfassung und Optimierung von Bildungs- und Lernprozessen und soll u. a. Transparenz und Qualität der Bildungssysteme und -angebote europaweit gewährleisten. Darüber hinaus kann der EQR als Brückenbildung von formalen, nicht-formalen und informellen Bildungsfeldern begriffen werden. In Anbetracht der Aufforderung an die Europäischen Staaten, den EQR zu nutzen und auf dieser Grundlage einen nationalen Qualifikationsrahmen zu erarbeiten, sah sich auch die Bundesrepublik Deutschland mit dieser Herausforderung konfrontiert. Infolgedessen legte im Februar 2009 der Arbeitskreis DQR einen „Diskussionsvorschlag eines Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) für lebenslanges Lernen“ vor. Dessen Inhalte und Besonderheiten, der aktuelle Stand der Entwicklung sowie zukünftige Herausforderungen werden in diesem Beitrag erörtert.