Quantcast

Character recognition with incremental rate encoding

Research paper by Christof W. Burckhardt, Bernard Levrat, Marie-Christine Perrin

Indexed on: 01 May '71Published on: 01 May '71Published in: Biological Cybernetics



Abstract

Es besteht ein Bedarf für einfache billige Mittel zum Austausch graphischer Information zwischen Mensch und Rechner. “Incremental Rate Encoding” besteht in der Quantisierung von Beschleunigung (in x- und y-Richtung) und Zeit während des Entstehens des Zeichens und erlaubt eine besonders sparsame Codierung für die Übertragung und Speicherung von graphischer Information. Eine auf einer Nachfolgesteuerung beruhende Codier-Methode wird beschrieben und mittels eines Rechners simuliert.Eine Reihe handgeschriebener Zahlen wird auf diese Weise codiert. Eine einfache Analyse der so gewonnenen Signalfolgen ergibt gute Resultate der Zeichenerkennung durch den Rechner.