Quantcast

Attribution von Erfolg und Misserfolg bei Mathematikstudierenden: Ergebnisse einer quantitativen empirischen Untersuchung

Research paper by Beate Curdes, Sylvia Jahnke-Klein, Barbara Langfeld, Irene Pieper-Seier

Indexed on: 20 Dec '13Published on: 20 Dec '13Published in: Journal für Mathematik-Didaktik



Abstract

Im Rahmen einer Studie, die sich mit den Ursachen für die geringere Promotionsneigung von Frauen im Fach Mathematik befasst, werden die Attributionen von Erfolg und Misserfolg in typischen Studiensituationen untersucht. Für Studentinnen und Studenten der Studiengänge Diplom und Lehramt an Gymnasien wird außerdem beschrieben, wie sich die Unterschiede im Attributionsverhalten auf die Einstellungen zu einer möglichen Promotion auswirken. Die hier vorgestellten Ergebnisse zeigen, dass ein ungünstigeres Attributionsverhalten der Frauen im Zusammenhang mit weniger positiven Einstellungen zur Promotion steht.