Quantcast

Anonymisierungsprotokolle

Research paper by Raphael Wigoutschnigg

Indexed on: 15 Jun '12Published on: 15 Jun '12Published in: Datenschutz und Datensicherheit - DuD



Abstract

Die Anonymität der Kommunikation, gewissermaßen die Vertraulichkeit von Kommunikationsbeziehungen (wer, wann, mit wem), ist keine Eigenschaft moderner Kommunikations-Infrastrukturen. Im Gegenteil: Verkehrsdaten in Log-Dateien und Analysesystemen der Server machen das Kommunikationsverhalten von Menschen in Netzen transparent. Dabei wurden zum Schutz der Privatsphäre schon in den frühen 80er Jahren erste Protokolle zur Erreichung von Anonymität in Kommunikationsnetzen entwickelt. Heute existiert Software, die es ermöglicht, das Internet mit einem hohen Grad an Anonymität zu benutzen. Der Beitrag gibt einen überblick über die bekannten Protokolle, deren Möglichkeiten und Grenzen.